Dienstag, 17. Mrz 2020
covid-corona-blog #3: elefand
Unsere Ausgangssperre ist seit heute in Kraft. Beim Lesen der Details stellt sich heraus, daß sie doch nicht so restriktiv ist, wie es klingen mag. Es ist also nicht weiter verwunderlich, daß ich heute morgen als erstes eine Joggerin auf der Straße gesehen habe.

Man soll sich in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes eintragen (die web-Adresse beinhaltet "elefand"). Allerdings funktioniert die Seite nicht (überlastet?). Glücklicherweise haben wir das bereits vorgestern erledigt.


siehe auch: #2

... link


zusammenhangslos
Owen Pomery
"Owen has a professional and educational background in architecture. He has spent the past nine years specialising in illustration, with his particular area of interest being architectural narrative."

... link


covid-corona-blog #2: shelter in place
In der Bay-Area wurde jetzt eine Ausgangssperre verhängt, für drei Wochen ab Mitternacht (ab dem 17.3.):
"The order limits activity, travel and business functions to only the most essential needs. ... The order defines essential activities as necessary for the health and safety for individuals and their families."
Was essential bedeutet, ist spezifiziert und beinhaltet verschiedene Geschäfte. Man kann halt nicht draußen spazieren gehen.

Dann noch zwei Links:
- endcoronavirus.org habe ich mir nicht näher angeguckt
- Coronavirus: Warum Herr Drosten jetzt endlich schweigen sollte ein kritischer telepolis-Artikel zur Situation in Deutschland

Nachtrag: Wir haben beschlossen, die nächsten drei Monate hier zu bleiben. Niemand weiß, ob es so kommen wird. Es kann sein, wir müssen weitere sechs Monate bleiben, oder es gibt eine kurzfristige Aufforderung des Auswärtigen Amtes, nach Deutschland zurückzukehren.


siehe auch: #1


Nachtrag (27.3.2020): #1-Link korrigiert.

... link