Sonntag, 22. Januar 2017
Wir glauben an gar nichts und sind nur hier wegen der Gewalt
Das Pascow-Konzert (vorgestern) war ein voller Erfolg. Das war auch nicht anders zu erwarten, wie dieses Beispiel illustriert. Nur am Merch-Stand sind wir uns nicht einig geworden. Ich hatte ja dem Taxi-Fahrer mein letztes Geld gegeben und so versuchte ich für 4 Euro und 6 Pfund eine CD zu erwerben. Mit dem einen Kerl konnte ich mich dann ganz gut über EA80 unterhalten. Über die CD sind wir uns trotzdem nicht einig geworden. Der andere Kerl, mit dem Makkus einen Deal gemacht hatte (Vinyl+Jute für weniger Geld als meins), hörte mir nicht mal zu and hat mich gleich zur Vorband geschickt.
Im Nachhinein frage ich mich, ob das so eine Art Euro-Chauvinismus war. Nach dem Motto: Wegen des Brexit mit dem Pfund nichts zu tun haben wollen und so zu seinem Wertverlust beitragen. Aber was die Jungs sicherlich nicht bedacht haben ist, daß eine schwache Währung gut für den Export ist. Vielleicht sollte ich für das morgige Helmet-Konzert endlich die lustigen Pfund aus meinem Portemonnaie aussortieren.

Unterdessen hat Ole mal wieder etwas gepostet: Jahresrückblick in Lichtgeschwindigkeit. Wer mal einen Kochkurs verschenken will, wird bei Goldhahn & Sampson pfündig. Jedenfalls haben sie das gute Herdade do Esporão Öl. Last but not least, ist der Suffering Bastard im Mandy's in der Reichenberger ganz lecker - danach empfielt es sich trotzdem, ein Bier zu trinken (das ist erweiterter Infinitiv). Gewalt muß übrigens nicht unbedingt physisch sein, sondern kann auch mit Macht zu tun haben, zB beiim Verkauf von Merchandising-Gimmicks und der Wahl der Währung.

... link


Samstag, 21. Januar 2017
Trump ist Trumpf


Ich hatte ja schon zum Theme Demo gegen Trump, AfD & Co gepostet.
Hier jetzt also auch Werbung zum Women's March - allerdings in Washington.

Unterdessen frage ich mich, was Steve Jobs zu Trump sagen würde. Habs mal gegooglet und verlinke das hier ungelesen. Steve Jobs war so eine Art Prophet der Neuzeit. Am neunten Tag erschlug Steve Jobs die Liebe.

Nachtrag: Women's March on Washington in Berlin

... link


Freitag, 20. Januar 2017
Taxi, Baby
Der Taxi-Fahrer in Bristol war ein lustiger Kauz. Er stammt aus Pakistan, ist aber großer Deutschland-Fan. Er meinte deutsche Soldaten hätten in Pakistan dortige trainiert - das fand er ganz toll. Er kennt auch Boris Becker und Steffi Graf, sogar Michael Stich. In dem Zusammenhang erkundigte er sich auch nach Michael Schumachers Zustand. Wie Ihr Euch denken könnt, hatte ich zu all dem nicht viel zu sagen. Als er dann meinte die Deutschen seien "the best people", mußte ich ihn dann doch korrigieren. Ich erwiderte nur, daß alle Menschen gleich sind. Ich war spät dran und wir fragten uns, ob ich es rechtzeitig zum Flug schaffen würde. Er sagte dann, wir kommen rechtzeitig an - so Gott will (in einer Sprache, die ich nicht beherrsche, aber er hat es übersetzt). Das wiederholte er ein paar mal. Außerdem führte er aus, wie schön Pakistan ist. Ich fragte ihn dann, warum er nicht dort lebt. Weil es dort keine Arbeit gibt und man nichts verdient. Allerdings besteht sein Leben in Bristol auch nur aus arbeiten und schlafen, wie er selbst schilderte.

... link


Donnerstag, 19. Januar 2017
Holm
Jetzt doch noch mal ein Post zum Thema Andrej Holm. Inzwischen hat er die Segel als Staatssekretär gestrichen. Außerdem scheint die Humboldt-Uni ihm gekündigt zu haben. Hier der Link zur HU, den es wohl bald nicht mehr geben wird.
Unterdessen schreibt telepolis: "Humboldt-Universität Berlin: Kritische Wissenschaft unerwünscht? Die Entlassung von Andrej Holm erinnert an den Fall Heiner Fink. In beiden Fällen sind Menschen betroffen, die für Kritik an allen Systemen stehen".

... link


Mittwoch, 18. Januar 2017
17
Da ich gestern nichts gepostet habe, kommen heute direkt noch ein Beitrag, ist aber nur ein Link. Heise hat diese lustige Kolumne "Zahlen, bitte!". In dem aktuellen Artikel geht es um die 17 und Gauß und Frage, wie man ein 17-Eck lediglich mit Zirkel und Lineal konstriert bzw. ob das überhaupt möglich ist.

Abgesehen davon, daß die 17 eine ziemlich coole Zahl ist, scheint dieser Absatz wichtig zu sein:
"Ob ein n-Eck mit euklidischen Werkzeugen konstruierbar ist, hängt davon ab, ob sich der Cosinus des Mittelpunktswinkels durch Kombinationen aus rationalen Zahlen und Quadratwurzeln ausdrücken lässt. Denn mit Lineal und Zirkel kann man sowohl Längenverhältnisse als auch – Pythagoras sei Dank – Quadratwurzeln bestimmen. Beim 7- und 9-Eck klappt das nicht, sie sind nicht geometrisch konstruierbar. Beim 17-Eck ist das Ergebnis für den Cosinus 360°/17 zwar etwas sperrig, lässt sich aber in geeigneter Weise darstellen".

... link


nur mal sein ein Gedanke ...
Kürzlich habe ich ja das Ding zu Trumps Amtseinführung gepostet. Ich frage mich, wie kommt es dazu, daß in letzter Zeit so viele unseriöse politische Akteure (ich nenne sie mal so) Akzeptanz finden. Hängt es vielleicht auch damit zusammen, daß Parteien wie die APPD oder Die PARTEI und die Horst-Schlämmer-Partei und vielleicht auch in gewissem Maße die Piraten Wegbereiter waren?

... link


Montag, 16. Januar 2017
portable
Open-Source-PDF-Validator veraPDF
Falls das mal jemand gebrauchen kann - inklusive mir selbst.

... link


Sonntag, 15. Januar 2017
Tortilla Record

... link


Samstag, 14. Januar 2017
Predatory Publishing
Neue Kuriositäten aus dem wissenschaftlichen Publikationswesen
Habs wieder nur überflogen, aber scheinbar hat jemand den Grundschulaufsatz eines Siebenjährigen bei einer Peer-Review-Zeitschrift veröffentlicht ...

Nachtrag (15.1.2017): Ole meint, er hat den Artikel auch nur überflogen, aber der Grundschülerartikel sei schon früher veröffentlicht worden. Jetzt habe ein Journalist einen Artikel veröffentlichen können, der das Journal selbst als unwissenschaftlich verhöhne.

Unterdessen: physics of beer tapping (arXiv)
"The popular bar prank known in colloquial English as beer tapping consists in hitting the top of a beer bottle with a solid object, usually another bottle, to trigger the foaming over of the former within a few seconds. ..."

... link


Freitag, 13. Januar 2017
no stars but stripes




Die Aliens haben Chemtrails gemacht.
Blick vom Mount Holyoke, Anfang Januar 2017.

siehe auch: 27.12.2016

... link


Donnerstag, 12. Januar 2017
H8462852
Heindl hat über KIC 8462852 geschrieben: blog, arXiv (danke Stefan)

arXiv-abstract: "The star KIC 8462852 shows a very unusual and hard to comprehend light curve. The dip d7922 absorbs 16% of the starlight. The light curve is unusually smooth but the very steep edges make it hard to find a simple natural explanation by covering due to comets or other well-known planetary objects. We describe a mathematical approximation to the light curve, which is motivated by a physically meaningful event of a large stellar beam which generates an orbiting cloud. The data might fit to the science fiction idea of star lifting, a mining technology that could extract star matter. We extend the model to d1519 and d1568 using multiple beams and get an encouraging result that fits essential parts of the dips but misses other parts of the measured flux. We recommend further exploration of this concept with refined models."

... link


Mittwoch, 11. Januar 2017
Fake News, Springer, Medienkompetenz
Ich hatte ja schon das Stichwort Fake News aka Falschmeldung fallen gelassen. Ich finde die Diskussion darum müßig. Meiner Meinung nach fallen die Bildzeitung und verwandte Blätter auch darunter.
Was ist der Unterschied zwischen Springer und Breitbart? Der einzige Unterschied ist doch, daß sogenannte Fake News in online-Medien viral gehen, was bei der konventionellen, gedruckten Zeitung nicht so ausgeprägt war.
Ich frage mich aber, wenn Gesetze gegen Falschmeldungen verabschiedet werden, was dann zB mit Fefes Medienkompetenzübungen passiert.

... link


Dienstag, 10. Januar 2017
"Gefährder" ist Unwort des Jahres 2017
Als Legasteniker hat man bekanntermaßen kein besonders ausgeprägtes Gespür für Sprache. Wenn ich heute aber die Nachrichten leese, muß ich feststellen, daß ich "Gefährder" für ein saudummes Wort halte, weshalb es für mich das Unwort des Jahres ist. Für mich klingt es so, als hätte sich irgendein Jurist den Ausdruck einfallen lassen und die Medien haben ihn dankend aufgenommen. Es gibt sogar einen wikipedia-Eintrag, der bereits 2007 angelegt wurde:
"Als Gefährder werden im Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit und Gefahrenabwehr Personen bezeichnet, bei denen kein konkreter Hinweis vorliegt, dass sie eine Straftat planen, aber bei denen „bestimmte Tatsachen die Annahme der Polizeibehörden rechtfertigen, dass sie Straftaten von erheblicher Bedeutung, insbesondere solche im Sinne des § 100a der Strafprozessordnung (StPO), begehen“ werden. Die 2004 von der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Landeskriminalämter und des Bundeskriminalamts festgelegte Begriffsbestimmung ist nicht gesetzlich verankert."

Als Überschrift habe ich übrigens unauffällig fake news gestreut.

... link


spargel-science
Bald ist wieder Spargel-Zeit: Unravel The Science Mysteries Of Asparagus Pee (BMJ)

siehe auch: Foodporn

Nachtrag: Die Stadt als Beute (wenn Investoren dreckig lachen) (Danke, Ole)

... link


Montag, 9. Januar 2017
Sofi
Könnt Ihr Euch an die Hyterie um die letzte Sonnenfinsternis (1999) erinnen? Damals waren sämtliche Sofi-Brillen ausverkauft und halb Deutschland ist durch die Gegend gegurkt, weil man sowas ja nur einmal im Leben erlebt. Am 21.8.2017 ist es wieder soweit, allerdings in den USA: total solar eclipse.

... link


Sonntag, 8. Januar 2017
No to global Trumpism


Protest gegen Trump und AfD
Demo am 20.1.2017
17:00 Schillerstraße 9
18:00 Brandenburger Tor

all colors are beautiful! - kommt alle!

Nachtrag: Beweise oder Fake-Fakten? US-Forscher fürchten Trump

... link


not related
Fleeting Fog in India
"The locations of the 'holes' happen to coincide with cities, including India’s capital, New Delhi."

crossref.org
"Crossref (formerly styled CrossRef) is an official Digital Object Identifier (DOI) Registration Agency of the International DOI Foundation. It is run by the Publishers International Linking Association Inc. (PILA) and was launched in early 2000 as a cooperative effort among publishers to enable persistent cross-publisher citation linking in online academic journals." (wikipedia)

Beyond Berghain - winter club guide
"We’ve rounded up the hot trends, secret spots and some personal favourites to give you a night out you won’t find in the guidebooks."

... link