Freitag, 3. Mrz 2023
Simon läßt grüßen
V-Mann packt aus: 10 Jahre Freunde bespitzelt

Während der Studi-Proteste hatten wir immer Witze drüber gemacht, daß damals auch der eine oder die andere Spitzel unter den Protestierenden habe sein könnte. Heute halte ich das gar nicht für so unwahrscheinlich. Am größten waren ja die Proteste 1997/98, was eigentlich für die Vermutung spricht. Andererseits waren sie ausgesprochen friedlich. Vielleicht ist es mein subjektiver Eindruck, aber die späteren Proteste (2006) waren zwar kleiner, aber irgendwie radikaler.

Unseren Arbeitskreis gründeten wir 2003. In den Protesten spielten wir eine zweifelhafte Rolle. Bei uns standen die theoretischen Fragestellungen im Vordergrund. Entsprechend hätte sich eine V-Person bei uns ziemlich gelangweilt. Andererseits hatte der Arbeitskreis durchaus schräge Mitglieder ...

siehe auch: Simon