Montag, 11. November 2019
Baum des Tages
Der Baum des Tages ist eine Palme und zwar die Wachspalme in Kolumbien. Mit 50m handelt es sich um die größte Palme der Welt. Aber:
"Diese Art steht unter einem enormen Druck der sich ausbreitenden Landwirtschaft und Viehzucht in den kolumbianischen Andenregionen. Das Vieh frisst die Keimlinge, so dass kaum noch junge Bäume heranwachsen können. Die Wedel werden übermäßig für religiöse Feste gesammelt. Wegen der Verwendung des Holzes werden trotz gesetzlichen Schutzes viele Altbäume abgeholzt."

siehe auch: Baum des Tages

... link


Donnerstag, 7. November 2019
Dickopf
Die crowd intelligence hat eine Antwort zu meiner gestrigen Frage, welches Buch von P.K. Dick ich lesen soll, hervorgebracht. Und zwar schlägt Ole Minority Report vor. Den Film habe ich entweder nie bis zum Ende gesehen oder nicht verstanden. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern. Um so besser, daß sich Original und Verfilmung unterscheiden.

Nachtrag: Ich habe mich doch für A Scanner Darkly. Das andere Buch war mir zu groß, also nicht nur dicker, sondern in alle Richtungen. Jetzt muß ich es nur noch lesen.

... link


Mittwoch, 6. November 2019
Dick
Ihr kennt vielleicht Philip K. Dick (den ich immer mit Hunter S. Thompson verwechsle). Jedenfalls wuchs ersterer in Berkeley auf. Da drängt es sich doch auf, mal wieder ein Buch zu lesen. Welches seiner Bücher könnt Ihr empfehlen?

... link


zusammenhangslos
Schirm mit Charme: Berliner Schirmmacher. Ich finde es ja super, wenn solche alten Handwerksberufe weiter existieren und nehme ihre Dienste gern war, auch wenn es manchmal etwas teurer ist.

There are now twice as many people as 50 years ago. But, as EO Wilson has argued, they can all survive – in cities. Die Erkenntnis, daß es zuviele Menschen auf der Wert gibt ist nicht ganz neu (davon haben wir schon in der 5.Klasse gesprochen). Um zu verstehen, was es mit Städten auf sich hat, müßte ich es lesen.

Verrückt nach Karten: ein Buch mit Phantasiekarten aus Büchern (Tolkien, Schatzinsel, etc.). Praktisch unbrauchbar, aber ich finde es trotzdem cool.

... link


Montag, 4. November 2019
Iron
Heute war ich endlich mal wieder bouldern und zwar im Ironworks. Der Boulderbereich ist zwar verhältnismäßig klein, aber für mich war es trotzdem ein kurzes Vergnügen: Muskelschwund. Ich war nämlich ziemlich schnell platt und habe die einfachen Routen kaum noch geschafft. Leider ist der Spaß auch ziemlich teuer, so daß ich nicht weiß, wie regelmäßig ich mir das leisten kann.

... link


Freitag, 1. November 2019
Maul Paul
Konkurrenz für Paul:
Günstiger Stiftplotter zum Nachbauen: Der BrachioGraph
BrachioGraph - the cheapest, simplest possible pen-plotter
github: BrachioGraph

... link


Mittwoch, 30. Oktober 2019
soc
In Kalifornien herrscht zwar immer gutes Wetter, das Leben ist aber nicht so idyllisch wie es scheint. Es gibt nämlich nicht nur Erdbeben, sondern auch Waldbrände und damit verbundene Luftverschmutzung (vgl. netatmo). Um weitere Brände zu vermeiden wird der Strom abgestellt.

Nachtrag (3?.10.2019): EOSDIS

Nachtrag (6.11.2019): latimes wildfires-map

... link


Dienstag, 29. Oktober 2019
watabou
Ich hatte ja schon mal den Medieval Fantasy City Generator verlinkt.
fefe hat das jetzt auch getan - ausnahmsweise war ich schneller ...

Auf twitter findet man allerlei interessante Sachen, vorausgesetzt man hat Zeit, z.B.: dariusbaka, jakubrozalski

... link


Montag, 28. Oktober 2019
Skeptiker2
Auf heise gibt es wieder einen Artikel der kritisch über Gravitationswellen berichtet: missing link (sehet auch). Da ich ja selbst kaum noch Physik mache, habe ich Tilly-Billy nach seiner Meinung gefragt. Er meint, daß die Autorin eine "streitbare Person" sei und "ein Hühnchen mit dem Hochenergiephysikmainstream zu rupfen zu haben scheint". Wir sind gespannt, wie das ausgeht.

... link


when you don't keep your sink clean

... link


Donnerstag, 24. Oktober 2019
Schweine im Weltall
Ich weiß nicht mehr warum, aber irgendwie mußte ich gestern an den Kerl denken, der Schweine tätowiert. Eine kurze Internet-Recherche führt zu Wim Delvoye. Scheinbar macht er das jetzt in China, weil es dort mit dem Tierschutz einfacher ist. Bis vor kurzem waren in Deutschland Brandzeichen erlaubt - Branding war und ist sicherlich trotzdem verboten.

... link


Mittwoch, 23. Oktober 2019
tallest
Um die Mammutbäume wird so ein Wind gemacht, daß ich immer dachte es wären die größten Bäume. Das stimmt zwar, aber soo viel länger als andere Arten sind sie nicht: List of superlative trees. Vielleicht sind sie nur deshalb so groß, weil sie über lange Zeit weder von Mensch noch von natürlichen Einflüssen zerstört wurden, dh daß es also evtl. nicht so sehr an der Art an sich liegt (Spekulation).

... link


Dienstag, 22. Oktober 2019
upshift
Upshift
"With Upshift, whenever you need a car, just send us a text and we’ll deliver you a new, clean Prius in under 1 hour. And when you come back, we’ll valet park and refuel it for you."
Klingt gut.

... link


Montag, 21. Oktober 2019
Büücher
Neben dem Ventil-Preis wurden in letzter Zeit noch ein paar andere Auszeichnungen verliehen.
Den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels hat dieses Jahr (2019) übrigens Sebastião Salgado bekommen. Ich habe keines seiner Bücher gelesen.
Und wenn wir schon dabei sind: den Nobelpreis für Literatur hat Peter Handke gewonnen. Auf wikipedia wird Kritik von Zizek wiedergegeben.

... link


Sonntag, 20. Oktober 2019
Ventil
Der Ventil Verlag hat den Deutschen Verlagspreis 2019 gewonnen (Börsenblatt). Glückwunsch! Allerdings habe ich bisher kein einziges Buch aus deren Programm gelesen.
Scheinbar wurde der Preis, der von der Kulturstaatsministerin ausgelobt wird, dieses Jahr zum ersten mal vergeben. Von über 300 Nominierungen wurden 66 prämiert (wikipedia). Vielleicht wäre das auch mal was für den litblockin-Verlag. Zur Info: In Deutschland gibt es ca. 3000 Verlage.
Ein Buch, das mich interessieren würde, nennt sich Berlin, Punk, PVC - Die unzensierte Geschichte von Gerrit Meijer. Es ist aber weder in Ventil noch in litblockin erschienen.
Haut rein und lest weiter!

Nachtrag (22.10.2019): Wer im Ventil-Verlag nicht fündig wird, kann vielleicht etwas vom Unrast Verlag lesen.

... link


Freitag, 18. Oktober 2019
Dürre & Waldsterben
Trees That Survived California Drought May Hold Clue To Climate Resilience.
Ich hab's ja nicht gelesen, aber was ich mitbekommen habe ist, daß es nach der letzten größeren Dürre in Kalifornien einige Bäume gab, die überlebt haben. Die Kollegen untersuchen diese Exemplare und wollen sie vermehren um dadurch den Wald widerstandsfähiger zu machen.
Vielleicht wäre das auch ein Ansatz für den Wald im Harz.

Nachtrag (20.10.2019): Wenn die Hitze Bäume tötet "Wir sind Biologen. Wir beschäftigen uns mit dem Leben. Interessanterweise können wir eine ganz einfache Frage nicht beantworten, nämlich: warum ein Baum stirbt." (Danke, Ole)

... link